Partner:

mss-sport

Mitglieder

Junioren/Schulsport

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.

Plauschturnier Trimbach März 2017

Am Samstag 11.03.2017 fand das Trimbacher Plauschturnier statt. Andrea Bachmann und Oliver Burger nahmen daran teil.
Die Sonne strahlte uns bereits am Morgen früh entgegen, als Andrea nach Seon fuhr, um Oliver abzuholen. Während Oliver bereits mit Freuden dem Turnier entgegenblickt, war sich Andrea noch nicht so ganz sicher bezüglich des Turnieres, da die Spielstärke der Gegner bei Plauschturnieren sehr stark variieren kann.
Durch die Navigationskünste unseres I-Phones gelangten wir auch direkt auf dem kürzesten Weg (via Quartiere und durch die 30er Zone :-) ) zur Turnhalle in Trimbach und trafen da 10 Minuten vor der Anwesenheitskontrolle ein.

Bereits bei der Anmeldung erhielten wir je ein Willkommensgeschenk, welches aus Toilettenpapier, Haushaltspapier sowie einer Packung Tempo-Taschentücher bestand, so nach dem Motto: "Sofärns verschisse lauft, so sölle mer au bereits usgröstet si".
Dem Turnier konnte nun also nichts mehr im Wege stehen und das Turnier startete um 9:00 Uhr. Die Anspannung stieg, doch wir konnten bereits den ersten Match mit 2:0 Sätzen für uns entscheiden. Ebenso die beiden darauffolgenden Matches mit je 2:0. Unsere Freude war gross, da wir bei allen drei Matches doch immer sehr ausgeglichene Gegner erhielten. Aufgrund des Schochsystems wussten wir nun, dass wir uns so langsam bei den besten Gruppen befinden mussten und wir kalkulierten schon sehr stark unsere folgenden Gegner. Wir hofften nicht gegen die stark wirkenden "Asiaten" spielen zu müssen. Doch wie befürchtet, durften wir uns gegen eben diese im Feld aufstellen. Leider unterlagen wir den ersten Satz, doch definitiv nicht kampflos. Im zweiten Satz zeigten wir, dass wir eine Chance hatten und konnten uns sehr lange in Führung halten, bis wir dann eine Kette von Eigenfehlern verzeichnen mussten und den Satz und somit den Match schliesslich verloren. Die Hoffnung auf den 1.Platz musste nun leider aufgegeben werden, doch den auf ein Podestplatz auf keinen Fall. Und so startete der letzte Match, den wir doch relativ einfach für uns entscheiden konnten.

Die Siegerehrung fand direkt im Anschluss statt und wir hatten es tatsächlich geschafft, uns auf den für uns grossartigen 3. Platz auf dem Podest zu kämpfen.

Voller Freude dürfen wir nun auf einen erfolgreichen Tag zurückblicken.

Andrea Bachmann, Oliver Burger